hand

GDD Award

Der GDD-Award wird 2020 zum zweiten Mal verliehen. Du kannst dein Spiel in verschiedenen Kategorien einreichen. Die Einreichung muss vom Entwickler selbst eingereicht werden, nicht von Drittpersonen oder anderen Firmen! Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro wird zur Verfügung gestellt vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

Die Kategorien

  • Beste Biberkacke (Schlechtestes Spiel)
  • Bestes Aussehen (Grafik, Animation etc.) - dotiert mit 1.000€
  • Bester Klang (Musik, Sound, Sprachausgabe) - dotiert mit 1.000€
  • Beste Geschichte (Story) - dotiert mit 1.000€
  • Bestes Konzept - dotiert mit 1.000€
  • Beste Spielmechanik (Game Design) - dotiert mit 1.000€
  • Bester Entwickler - dotiert mit 2.000€
  • Bestes Spiel - dotiert mit 3.000€

GDD Award Logo

Die Einreichungsvoraussetzungen

  • Es muss ich um ein vollständiges Spiel handeln.
  • Das Spiel muss im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019 veröffentlicht worden sein (kommerziell oder kostenlos).
  • Der Entwickler (Firma, Studio, Teams oder Einzelpersonen) darf nicht länger als fünf Jahre am Markt aktiv sein, der Jahresumsatz darf eine Million Euro nicht übersteigen und der Entwickler muss unabhängig sein (also nicht zu einem Publisher etc. gehören).
  • Bei Konzepteinreichung muss das Konzept im o.g. Zeitraum entstanden sein.
  • In der Kategorie "Schlechtestes Spiel" können auch unveröffentlichte Projekte / Studentenprojekte eingereicht werden. Es muss sich jedoch um ein vollständiges Spiel handeln und ebenfalls im o.g. Zeitraum entstanden sein.

    Ein Projekt kann in mehreren Kategorien eingereicht werden, darf jedoch im nächsten und den darauffolgenden Jahren nicht erneut eingereicht werden.

    Einreichungsberechtigt sind ausschließlich Entwickler aus Deutschland!

Supporter