hand

Retroday

Als Teil der HessenGamesWeek vom 27. bis 31. Mai findet am 30. Mai zum ersten mal der RetroGameDay in den Räumlichkeiten der Games Academy in Frankfurt am Main statt!

Ab 10:00 Uhr können Besucher an der GamesAcademy in Frankfurt in die Welt der klassischen Spiele eintauchen. Verschiedene Vereine und Gruppen stellen dafür Automaten, Flipper, Heimcomputer und Konsolen spielbereit auf den Tisch. Aber nicht nur „Altes“ steht auf dem Plan. Auf dem RetroGameDay präsentieren Spieleentwickler neue Spiele für den Commodore 64 und Spiele im Retro-Look für aktuelle Systeme.

30. Mai 2019 ab 10 Uhr- GamesAcademy Frankfurt
Hanauer Landstraße 146
60314 Frankfurt am Main

Der RetroGameDay ist für alle Besucher kostenlos, einfach vorbeikommen.

Er wird von Sven Vößing organisiert und von Assemble Entertainment veranstaltet.

GDD Award Logo

DIE AUSSTELLER:

For Amusement Only e.V.
Der FAO ist ein gemeinütziger Verein der Flipper und Arcade-Automaten sammelt, restauriert und diese Ausstellung in einem Museum zugänglich macht. Aber nicht nur zum anschauen, sondern auch zum spielen. Beim „Retro Game Day“ stellt der Verein ausgewählte Geräte zum zocken bereit.

Digital Retro Park e.V.
Mit dem „Digital Retro Park“ startete das erste Museum in Hessen für Heimcomputer und Konsolen. Auch hier steht das anfassen und spielen im Vordergrund. In einzelnen Themenräumen werden verschiedene wichtige Zeitpunkte der Computer- und Videospielgeschichte beleuchtet. Der DRP bringt einige schöne Exemplare aus der Welt der Videospiele mit.

RetroKram
Retrokram ist ein Projekt das als Blog sich mit Kuriositäten aus der Retrowelt beschäftigt. Zum „Retro Game Day“ stellt Senad von Retrokram mehrere, teils unbekannte, Handhelds vor und stellt diese auch aus.

Out of Order Softworks
Die Entwickler von „Out of Order Softworks“ entwickeln seit über 20 Jahren Spiele für den C64. Vor kurzem veröffentlichen sie ein Entwicklungssystem mit dem man ohne große Programmierkenntnisse Adventures auf dem C64 entwickeln und veröffentlichen kann. Auf dem „Retro Game Day“ stellen sie ihre Spiele und das System zum testen bereit.

Heidelberg 1693
Heidelberg 1693 ist ein Comic- und Videospiel-Projekt von Sebastian deAndrade und Guido Kühn. In Pixeloptik kämpft man sich als Soldat mit Degen und Büchse durch das Heidelberg im Jahre 1693. Eine Demoversion kann angespielt werden.

Elektronite
Elektronite entwickeln weiterhin fleißig Spiele für das Intellivision. Aktuell stehen mehrere Projekte kurz vor der Veröffentlichung. „Defender of the Crown“ von Cinemaware ist hier eines der bekanntesten. Dieses und andere Spiele können auf den „Retro Game Day“ ausgiebig angespielt werden.

OrkenspalterTV
Das Projekte OrkenspalterTV beschäftigt sich mit der Welt der PnP-Rollenspiele, Boardgames und LARP. Vor Ort laden sie ein auf eine Runde klassischer PnP-Rollenspiele und Brettspiele.

DragonBox
DragonBox ist ein deutscher Shop der als Distributor für viele Projekte dient die neue Spiele für klassische Systeme veröffentlichen. Auch Hardware wie Retrosysteme und neuer Zubehör für die klassischen System wird verkauft.

Der Retro-Flohmarkt
Und wer von dem Spielen nicht genug bekommt kann sich auf dem Retro-Flohmarkt direkt mit Hardware und Spielen eindecken. Mehrere Händler stellen ihr Sortiment bereit.

Supporter